Wandlungsphasen in der TCM

In diesem Eintrag erkläre ich die verschieden Wandlungsphasen in der Traditonelen Chinesischen Medizin. Das Prinzip dynamischer zyklischer Abläufe liegt allen natürlichen Abläufen zugrunde. Es gibt die Elemente

  • HolzLeber, Gallenblase, steht für den Frühling und das Wachstum, sich Entwickeln
  • Feuer Herz, Dünndarm, steht für den Sommer und Vollendung des Wachstums, Aktivität
  • Erde Milz, Magen, steht für den Spätsommer und die Reife
  • Metall Lunge, Dickdarm, steht für den Herbst und die geernteten Felder, Aktivität kommt zur Ruhe
  • Wasser Niere, Blase, sthet für den Winter und die Besinnung, Verminderung jeder Dynamik

In diesen Jahreszeiten sind die jeweiligen Organe besonders Empfindlich und können leicht durch äußere Einflüße gesört werden. Wenn dein Tier jedes Jahr im Jahreszeitenwechsel Probleme bekommt kann dort vorzeitig mit der Unterstützung dieses Organes dagegen gewirket werden.

Es gibt verschiedene Zyklen. Der Hervorbringungszyklus bedeutet das jedes Element von der vorhergehenden Phase energetisch „gefördert“ wird.

  • Holz verbrennt zu Feuer, das Feuer wird zu Asche (Erde)
  • Erde verfestigt sich (Metall)
  • Aus dem Metall gießen wir Wasser
  • Aus dem Wasser wachsen Pflanzen und werden zu Holz

Wie bei allem bedarf es bei diesem Zyklus eine natürliche Gegensteuerung, eine hemmende, bändigende Wirkung auf ein anderes Element. Das wird durch die

Bändigungszyklus erreicht.

  • Das Holz wächst aus der Erde und entzieht ihr Mineralstoffe
  • Die Erde dämmt das Wasser ein und saugt es auf
  • Das Wasser löscht das Feuer
  • Das Feuer schmelzt Metall
  • Metall zerstört, wie eine Axt, den Baum, das Holz

Wenn nun ein Element gestört wird, führt das in dem gesamten System zu einem Ungleichgewicht. Wenn z.B. das Herz geschwächt wird, kann sie die Erde, also Milz + Magen nicht mehr stärken und die Lunge nicht mehr bändigen. Der Funktionskreis der Lunge wird zu stark und unterdrückt wiederum die Leber und überwältigt das Herz. Erkrankung können Husten, Atembeschwerden oder Ekzeme können entstehen.

Wenn sich die Kräfte entgegen der Bändigungsreihenfolge ausbreiten, spricht man von einer Reihenfolge der Überwältigung.

Beobachtet euch und eure Tiere genau und schreibt euch am besten Veränderungen auf, auch wenn sie noch so klein sind kann dies ein Hinweis auf ein Ungleichgewicht sein auf das man rechtzeitig leicht einwirken kann.

Ihr dazu noch Fragen habt, lasst es mich gerne Wissen.

Alles gute für euch und eure Liebsten

Deine Lea

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.